Impressum

Redaktion
braut direct
Inhaberin: Frau Anna Fröhlich
Wuppertaler Straße 141
D-42653 Solingen

Fon 0212.233 93 233
Fax 0212.233 93 235

USt-IdNr.: DE242682803

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV
braut direct | Anna Fröhlich (Anschrift wie oben)

Webdesign & Administration
novadesigns webdesign | media
www.novadesigns.de

Text- & Bildredaktion
braut direct | Anna Fröhlich

Hosting
1&1 Internet AG


Rechtliche Hinweise
Nutzung dieses Internet-Angebots
Durch das Betreten dieser Webseite www.brautdirect.de erklären Sie sich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:

Urheberrechte
Alle auf diesen Seiten enthaltenen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Reproduktionen gleich welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Inhabers von braut direct.

Die Urheberrechte & Nutzungsrechte aller Bilder & Texte der Webseite www.bautdirect.de liegen bei dem Inhaber, oder Dritten, deren Lizenzvergabe sich ausschließlich an braut direct richtet. Eine private oder gewerbliche Nutzung dieser Bilder & Texte bedürfen der Einholung einer Lizenz bei dem Inhaber der jeweiligen Bild- und Textrechte. Urheberrechtsverletzungen gemäß Urheberrechtsgesetz (UrhG) führen zu Schadensersatzberechnungen an den Verletzer. Die Vervielfältigung, Weitergabe, Veröffentlichung, Vermietung, Aufführung, Sendung und der Verleih der heruntergeladenen Bilder & Texte werden bei Zuwiderhandlung rechtlich verfolgt.

Inhalt des Onlineangebotes
Der Betreiber der Seite haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen und nicht von ihm verwaltet werden. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Verweise und Links
Links auf diese Seiten sind nur gestattet, sofern sie auf die Hauptadresse http://www.brautdirect.de linken. Inlinelinks (= Links, die direkt auf Unterseiten dieses Webauftritts führen) sind nicht gestattet. Ebenso ist nicht gestattet, dass dieser Webauftritt in seiner Gesamtheit oder zu Teilen in ein Frameset eines anderen Auftrittes geladen wird.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Auf dieser Website befinden sich externe Links zu fremden Inhalten im Internet. Für diese Links gilt, daß wir keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten/Inhalte haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Web-Site. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieses Internetauftrittes, von denen aus Links oder Banner auf externe Inhalte abgehen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Vertragsabschluss
Mit Entgegennahme der vom Besteller unterzeichneten Kaufvertrages bzw. Bestellung durch den Verkäufer ist der Vertrag auf der Grundlage der vorseitig festgelegten Vereinbarungen und der nachstehenden Bedingungen zustande gekommen.

II. Vertragsverletzungen und Rücktritt
Gerät der Käufer in Zahlungsverzug und leistet auch keine Zahlung, nachdem ihm der Verkäufer eine angemessene Nachtfrist, verbunden mit Ablehnungsanforderung, gesetzt hat, oder verweigert der Käufer die Abnahme der bestellten Ware endgültig, ist der Verkäufer berechtigt nach seiner Wahl, vom Vertrag zurückzutreten

Schadensersatz wegen Nichterfüllung in Höhe von 80% des Kaufpreises zu verlangen, sofern sich die Ware bereits am Lager des Verkäufers befindet bzw. die Bestellung beim Vorlieferanten nicht mehr rückgängig gemacht werden kann; in allen anderen Fällen in Höhe von 40% des Kaufpreises.

Reduziere oder rabattiere Artikel sind vom Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.

Erfolgt die Abnahme der bestellten Ware nicht spätestens innerhalb eines Monats nach dem ursprüngliche vereinbarten Abholtermin bzw. nach dem in der Bestellung vorgesehenen Abruftermin, ist der Verkäufer berechtigt, dem Käufer eine Nachtfrist von mindestens 2 Wochen zu setzen. Nach fruchtlosem Fristablauf ist der Verkäufer berechtigt, unabhängig von der Abholung der Ware Vorauszahlungen zu verlangen.

III. Zahlung und Folgen von Vertragsverletzungen
Bei allen Bestellungen ist innerhalb von 7 Tagen, nach Vertragsabschluss eine Anzahlung in Höhe von 50% des Warenwertes zu leisten. Erst nach Eingang der Anzahlung wird die Ware beim Hersteller bestellt. Wir behalten es uns vor, je nach Fertigstellungsdatum bzw. Hochzeitsdatum die Ware auch bereits vor dem Zahlungseingang (Anzahlung) zu bestellen. Die restlichen 50% des Kaufpreises sind nach Eingang des Artikels, jedoch spätestens vor der Anpassung durch die Schneiderin, ohne Abzug von Rabatten zu bezahlen.

IV. Termine und Fristen für unsere Lieferungen
Falls der Verkäufer den zugesagten Liefertermin nicht einhalten kann, der der Käufer diesem eine angemessene Nachfirst von mindestens zwei Wochen ab dem zugesagten Liefer- /Abholungstermin einzuräumen. Soweit zwischen zugesagtem Liefertermin und Hochzeitstermin des Käufers allerdings ein Zeitraum von weniger als zwei Wochen liegt, beträgt die seitens des Käufers zu setzende angemessene Nachfrist zumindest vier Werktage. Liefert der Verkäufer sodann nicht innerhalb der ihm gesetzten Nachfirst, so kann der Käufer von Vertrag zurücktreten.

Falls unsere Lieferungen dadurch unmöglich werden, dass wir durch unsere Vorlieferanten nicht bzw. nicht rechtszeitig beliefert werden, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, es sei denn die Nichtbelieferung bzw. nicht rechtszeitige Belieferung beruht auf unserem Verschulden.

Teilabholungen sind zulässig, wenn sie dem Käufer zumutbar sind; d.h. wenn der bestellte Gesamtumfang in selbständig nutzbare Teile aufteilbar ist.

V. Mängelrüge und Gewährleistung
Mängelrügen sind schriftlich zu erheben. Offensichtliche Mängel können nur binnen 24 Stunden nach Abholung der Ware gerügt werden. Als Gewährleistung kann der Käufer grundsätzlich zunächst nur Nachbesserung verlangen. Der Verkäufer kann statt nachzubessern eine Ersatzsache liefern.

Der Käufer kann Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung des Preises (Minderung) verlangen, wenn nach Einräumung einer angemessenen Frist die Nachbesserung fehlgeschlagen oder eine Ersatzlieferung nicht möglich ist. Dasselbe gilt in Fällen, in denen eine Nachbesserung unmöglich oder ernsthaft und endgültig verweigert wird.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die nach Übergabe der Ware beim Kunden durch Nutzung und unsachgemäße Behandlung entstehen.

Alle Kleider bzw. Kleiderstücke werden in Handarbeit hergestellt. Es handelt sich grundsätzlich um Einzelstücke wo geringfügige Differenzen in der Ausfertigung vorbehalten sind. Änderungskosten sind grundsätzlich nicht im Preis enthalten und werden separat in Rechnung gestellt.

Handelsübliche, dem Käufer zumutbare Farb- und Stoffabweichungen oder Produktionsbedingte Abweichungen von Kleiderstücken, bleiben vorbehalten.

Die angegebenen Massdaten der bestellten Ware sind annähernd. Abweichungen sind zulässig, sofern sie dem Käufer zumutbar sind.

Mängel, die durch Dritte verursacht werden, wie z. B eine selbständige Schneiderin, liegen außerhalb unserer Haftung. Die Regulierung des Schadens liegt ausschließlich bei der dritten Person. Zahlungseinbehalte werden aufgrund von Mängelrügen durch Dritte nicht akzeptiert.

VI. Kaufpreissicherung
Die Ware bleibt bis zu vollständigen Erfüllung aller Verbindlichkeiten aus diesem Vertragsverhältnis Eigentum des Verkäufers.

VII. Zusatzleistungen
Sonderbestellungen seitens des Kunden werden soweit wie möglich berücksichtigt. Diese Leistungen werden zu angemessenen Preisen in Rechnung gestellt und sind spätestens bei Abnahme zu zahlen.

VIII. Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für sämtliche Streitigkeiten unser Geschäftssitz bzw. die dafür zuständigen Gerichte.